Michelle Obama Watch

von Susanne

Jetzt, wo Barack Obama der Kandidat der Demokraten für das Amt des US-amerikanischen Präsidenten ist, rückt auch seine Frau Michelle weiter in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Michelle Obama ist eine erfolgreiche Anwältin und Feministinnen machten sich schon während der Vorwahlen so ihre Gedanken: nämlich was wohl mit ihr passiert, würde ihr Mann Präsident. Würde das amerikanische Volk nicht verlangen, dass die First Lady ihren Beruf aufgibt, um ihrem Mann den Rücken freizuhalten? Für den Wahlkampf hat sie bereits eine Auszeit genommen – die erste ihrer Karriere.

Das Blog „Michelle Obama Watch“ wurde ins Leben gerufen, um die Medienberichterstattung zu Michelle Obama kritisch zu beobachten und zu dokumentieren. Denn mehr als John McCains Ehefrau ist Michelle Obama eine für die Medien interessante Figur: Sie ist selbstständig, engagiert, mit einer eigenständigen Persönlichkeit unabhängig von ihrem Ehemann. Was manche US-amerikanische Medien dazu verleiten zu scheint, sie genauso wie den Kandidaten selbst unter die Lupe zu nehmen. Und bei der Berichterstattung auch gerne mal übers Ziel hinauszuschießen – zum Beispiel als Michelle und Barack Obamas „fist bump“ als „terroristische Geste“ interpretiert wurde.

Dieses Blog wird auf jeden Fall in den nächsten Monaten regelmäßige Besuche wert sein. Und die Betreiber der Webseite freuen sich über jede und jeden, die bzw. der mitarbeiten möchte, zum Beispiel die europäische Berichterstattung im Auge behalten und über Merwürdigkeiten informieren.

Über Feministe.us




Tags: , , ,

Eintrag geschrieben: Mittwoch, 18. Juni 2008 um 16:28 Uhr unter Inspiration, Netz(kultur). RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



3 Kommentare

  1. Matze sagt:

    Michelle Obama Watch … Klingt das noch für jemand anders so, als würde Mrs. Obama von diesem Blog überwacht?

    (Ich weiß, es wird etwas anderes gemacht, aber den Namen finde ich ungünstig.)

  2. Svenja sagt:

    um einen kleinen Beitrag zu leisten, hier ein Auszug aus der aktuellen Park Avenue über Michelle und ihren Gatten:
    Barack und Michelle Obama