Kweens, Klangfarben und Katholiken – die Blogschau

von Anna-Sarah

Die Kweens waren beim „26. Treffen junger Autoren“ (bemerkenswerter Titel übrigens, bei einem Mädchen-Jungen-Verhältnis von 17 zu 3) und waren schockiert von all den frauen- und generell menschenfeindlichen Texten, die sie dort zu hören bekamen.

momorulez berichtet, warum die Anwesenheit eines Vertreters der katholischen Kirche bei einer Veranstaltung zur Frage „Warum gehe ich zu St. Pauli?“  für ihn unzumutbar ist und erläutert dabei noch mal die Konzepte trigger und safe space/Schutzraum.

Wie Argumente gegen die kürzlich beschlossene „Herdprämie“ rassistisch instrumentalisiert werden, gibt es bei anders deutsch zu lesen.

Lipstick Terrorist beschäftigt sich mit der Hypersexualisierung, die sie  innerhalb der queeren Szene wahrnimmt (in englischer Sprache).

Kürzlich erschienen: die Publikation Frauenin/transFormation. Im Anschluss an die FrauenFrühlingsUni in Graz 2009 greifen Mitwirkende die Inhalte, Themen und Erkenntnisse der Veranstaltung noch einmal auf und lassen sie Revue passieren.

Regina Frey berichtet über Männergedenk- und -feiertage im vergangenen Monat.

Eine Analyse der Funktionen von Klangfarben und Stimmeinsatz gibt es bei maedchenmusik.

Bäumchen stellt das Blog Vegans of Color vor.

Einen Adventskalender der besonderen Art stellt different needs für uns zusammen: In einer popkulturellen Herstory in 24 Kapiteln werden 24 „spannende Frauen(figuren) aus Funk und Fernsehen, Comic und Kino“ vorgestellt.

Eine wieder mal, hm, interessante Begründung des Deutschen Werberates, warum eine trans*feindliches Werbeplakat voll ok ist, hat Trans*liebchen erhalten.

Wichtige Termine gibt es natürlich auch noch:

Am 3. und 4.12.2011 ist Feminist Zine Action Day in Hamburg.

Am 4.12. ab 18 Uhr ist Soli-Sause mit Comixx-Vernissage, Live-Musik und veganer Suppe für den Laden der Wildwasser-Selbshilfe im Silverfuture, Berlin-Neukölln.

Die Wiener Strickistinnen laden zum f(l)airmarkt. Am 10. Dezember 2012 von 14 Uhr bis 21 Uhr im mo.e in der Thelemanngasse 4/1, Wien.

Miteinander gegen Gewalt – unter diesem Motto veranstalten der Frauenprojektbereich MIA und der Projektbereich Eine Welt der Universität Paderborn am 10. Dezember 2011 ein Charity-Konzert in der Kulturwerkstatt zugunsten des Frauendorfes „City of Joy“. Auf der Bühne: Sookee, Manja, Naima Husseini und DAMIANAH. Um über das weltweite Problem der sexuellen Gewalt gegen Frauen aufzuklären, findet im Vorfeld des Konzerts eine Info-Woche an der Universität Paderborn statt, mit Vortrag, Filmvorführung, Lesung und weiteren Aktionen.

Die zweite Auflage des Studienbuchs Feministische Rechtswissenschaft ist erschienen! Aus diesem Anlass findet in Berlin am 12.12. um 18:00 Uhr eine Podiumsdiskussion mit dem Autor_innenkollektiv statt unter dem Titel „Quo vadis? Feministische Rechtswissenschaft angesichts mehrdimensionaler und intersektionaler Lebensrealitäten“ statt. Ort: Juristische Fakultät der Humboldt-Uni, Altes Palais (Kommode), Raum E 25, Unter den Linden 9.

****

Für eine bessere Vernetzung der feministischen Blogosphäre listen wir jede Woche auf, was unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem deutschsprachigen Raum über die Woche so melden und tun. Haben wir etwas vergessen oder übersehen? Kennen wir dein brilliantes Blog etwa noch gar nicht? Dann sag uns bitte Bescheid!




Tags: , , , , , , , , , , , ,

Eintrag geschrieben: Samstag, 3. Dezember 2011 um 11:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.