Proteste bringen was: Kürzungen der Lesbenberatung Berlin abgewendet!

von Nadine

Juhu! Gestern hat der Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses entschieden, dass die Streichungen bei den Projekten Lesbenberatung Berlin e.V. und dem Familienplanungszentrum Balance e.V. zurückgenommen werden (wir berichteten).

In einer offiziellen Pressemitteilung der Lesbenberatung heißt es:

Ein großes Dankeschön von uns geht auch an die Politik und richtet sich an alle Parteien. Wir konnten miterleben, wie ein parteiübergreifender Prozess dazu führte, dass Fehler in der Finanzentscheidung eingestanden und nach alternativen Lösungen gesucht wurde. […]

Finanzielle Entscheidungen sind immer auch politische Entscheidungen. Diese politische Aufmerksamkeit werden wir auch in Zukunft beibehalten – vor allem auch mit Hinblick auf die Haushaltsverhandlungen für 2013/14, wo erneut über Gelder für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und Queers entschieden wird.

Die Mädchenmannschaft gratuliert der Lesbenberatung und dem Familienplanungszentrum zum erfolgreichen Protest und wünscht für die Zukunft alles Gute!




Tags: , , , , ,

Eintrag geschrieben: Donnerstag, 13. Juni 2013 um 15:00 Uhr unter Aktivismus, Inspiration. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.