Jetzt abstimmen für die Bloggerin des Jahres 2011!

von Maedchenmannschaft e.V.

Bloggermaedchen 2011 nominiert Im gerade vergangenen Dezember haben wir euch dazu aufgerufen, eure liebsten Blogs für 2011 vorzuschlagen. Etwa siebzig verschiedene Blogs habt ihr daraufhin für den Titel

Bloggermädchen des Jahres

ins Rennen gebracht.

Aus allen Kandidatinnen haben wir nun in der Redaktion – teilweise schweren Herzens angesichts vieler toller Vorschläge – eine Top 14 ausgewählt. Wichtig war uns dabei, dass die nominierten Blogs jeweils auf ihre Art einen kritischen Blick auf die Dinge, mit denen sie sich befassen, richten – und natürlich, dass sie spannend, originell, unterhaltsam und einfach gut sind! “Disqualifiziert” wurden Blogs, die kommerziell betrieben werden, Blogs von Mädchenmannschafts-Autorinnen sowie solche, die bereits für das Bloggermädchen 2009 oder 2010 nominiert waren.

Zur Abstimmung stehen bis zum 31. Januar 18 Uhr nun also diese Bloggerinnen – in der linken Seitenleiste könnt ihr dreien davon jeweils eure Stimmen geben:

anarchie & lihbe: Linksradikal, Genderkram, und das Ganze geschüttelt und gerührt mit “dem romantischen Idealismus privilegierter junger Leute”, wie Blogbetreiberin Franziska mal sagte.

Baum der Glückseligkeit: “Eine Feministin, die noch werden muss”, denkt, motzt rum und dichtet, bis “das Gerüst in sich zusammen fällt”.

brushedthewrongway: Laura Schmalenbach ist Philosophin in Ausbildung und liefert trotz Selbstbezeichnung “Prokrastiniererin” ordentlich was zu “Politik, Internet und Popkultur”.

denkwerkstatt: Gender Studies, Geschlechterforschung, Sexismus und Rassismus, Männlichkeiten, (Frauen-)Politik und Medienkultur – diese und andere Schweinereien werden bei der denkwerkstatt behandelt.

Die Roten Schuhe: Mit einem gutem Schuss Humor und einem Faible für die Feinheiten der Sprache gibt es hier immer wieder “Neues vom Prekariat”.

Fuckermothers: Ob Mutter- und Schwangerschaft in der heteronormativen Gesellschaft, Möglichkeiten genderneutraler Kindererziehung oder multiple Elternschaften – hier wird mensch kompetent informiert.

genderbüro: Regina Frey fokussiert gesellschaftliche Geschlechterverhältnisse, inspiriert durch Praxis und Gendertheorien. Ihr Credo lautet: “Wissenschaftlich, aber nicht abgehoben.”

kiturak: Politisch-kritisch-persönliche Betrachtungen mit dem Versuch der Selbstverpflichtung zur Intersektionalität.

Mein Augenschmaus: Julia Probst kämpft für Barrierefreiheit, für die in den Köpfen genauso wie für die “da draußen”.

Ninia LaGrande:  Online für “Poetry. Feminism. Music. Art.” – offline ist Ninia dementsprechend als Slammerin unterwegs.

Puzzlestücke: Paula sammelt und reflektiert ihre Beobachtungen z.B. über Medien,  Sexualität(en) und Identität(en).

Rheinsalon: Katharina schreibt “für feministisch, politisch und kulturell Interessierte, die im Rheinland wohnen, mal da gewohnt haben oder gern dort wohnen würden (was ja im Prinzip auf jedeN zutrifft).”

Stop!Talking: Accalmie analysiert scharfsinnig, wortgewandt und kenntnisreich von (meistens) Berlin aus in englischer Sprache die vielfältig verschränkten Mistigkeiten, welche ihr im nicht nur akademischen Alltag entgegen springen.

TraumaReport: Caro sammelt Informationen über das Leben nach Schockerlebnissen und nennt Anlaufstellen für Betroffene.

Wir wünschen den nominierten Bloggerinnen viel Erfolg! Für alle Twitter-User_innen: Ihr könnt gerne den hashtag #bloggerin2011 nutzen.




Tags:

Eintrag geschrieben: Montag, 9. Januar 2012 um 19:20 Uhr unter Inspiration, Netz(kultur). RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



26 Kommentare

  1. Schweeeer zu entscheiden. & vorher noch viel Neues & hoffentlich auch Tolles zu erkunden. :)

  2. Andreas Ramm sagt:

    Eine kleine Frau ganz groß!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Und 2012 bin ich dann auch dabei, hoffe ich mit Stoßgebet in den Himmel… :D

  4. Vkar sagt:

    Danke für die ganzen Links, hab jetzt nur wenig gelesen, fand den Artikel aber super: http://brushedthewrongway.wordpress.com/2011/11/15/herr-ober-da-ist-ein-haar-in-meiner-suppe/

  5. […] muss nicht sein. Es gibt viele tolle Bloggerinnen, die es sich zu entdecken lohnt. Findet auch die Mädchenmannschaft und ruft zur Wahl der Bloggerin 2011 auf. Hier die nominierten. Abstimmen hier links bei der […]

  6. Mia sagt:

    Es entsteht der Eindruck, als schriebe brushedthewrongway nur über “Meinungsfreiheit, Esoterik und Wissenschaft”, aber dem ist nicht so. Die Hauptthemen sind eher eine feministische Sicht auf (Internet-, Pop-, …) Kultur und Politik, finde ich.

  7. Helga sagt:

    @Mia: Ja, das stimmt. Ich hab es geändert, danke.

  8. Hm warum kenne ich keine einzige?!?

  9. emmi sagt:

    Warum heisst es eigentlich BloggerMÄDCHEN?

  10. Anna-Sarah sagt:

    @emmi: Die Diskussion um den (Blogger-)Mädchenbegriff haben wir hier schon mehrfach geführt, z.B. hier. Gib bei Interesse z.B. einfach mal “Mädchendiskussion” ins Suchfeld ein.

  11. emmi sagt:

    @anna-sarah danke. hab ich bisher nicht verfolgt. ;)

  12. Helga sagt:

    Das wissen wir auch nicht, aber wir denken, du solltest sie kennenlernen.

  13. […] :) Alle Hintergrundinfos, die Nominierten und die Möglichkeit Abstimmung findet ihr bei der Mädchenmannschaft. MehrGefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post gefällt. Internet, Puzzlestücke internet, […]

  14. […] :) Alle Hintergrundinfos, die Nominierten und die Möglichkeit Abstimmung findet ihr bei der Mädchenmannschaft. MehrGefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post gefällt. Internet, Puzzlestücke internet, […]

  15. […] Die Konkurrenz ist beachtlich, aber wenn ihr dennoch für uns stimmen wollt, könnt ihr das hier tun. (Links oben auf der […]

  16. sem sagt:

    Da habt ihr mich vor eine schwere Wahl gestellt. Das Gute daran ist aber, dass ich auf diesem Wege über viele – für mich neue – Blogs gefallen bin. Vielen Dank.

  17. franca sagt:

    linke seitenleiste? hilfe, ich versteh’s nicht!

  18. Helga sagt:

    @franca: Das Abstimmungswidget ist links vom Text, das ist gemeint (extra drauf hinweisen schadet nie, irgendwer sieht immer den Wald vor Bäumen nicht).

  19. »Paula« sagt:

    @franca: Falls du – wie ich – AddOn- und Script-Blocker nutzt (z. B. Ghostery), musst du “Polldaddy” zulassen, damit die Seitenleiste überhaupt erscheint. :)

  20. franca sagt:

    die leiste war tatsächlich nicht da – jetzt wundersamerweise aber schon… dann stimm ich mal ab, würd ich sagen ;-)

  21. franca sagt:

    und siehe da: bin auf einem browser ohne script blocker – danke für den tipp, wusste nicht, dass das solche auswirkungen hat…

  22. […] Gebt eure Stimme ab! Die Mädchenmannschaft sucht das Bloggermädchen 2011 […]

  23. […] Linktipps 08:42 Die Mädchenmannschaft sucht das Bloggermädchen 2011 17:15 Mehr bloggen mit Nicole Ebber, Barbara Hallama und dem Iron Blogger 27:56 Andre Meister über […]

  24. […] Liste der Dinge, die ich schon längst hätte tun sollen: hier mal darauf hinweisen, dass ich als Bloggermädchen 2011 nominiert bin (das mit der Prokrastinierin stimmt eben leider doch)! Ich habe mich über die Nominierung […]