Jane Birkin über ihre späte Emanzipation

von Susanne

Im Zeit Magazin Leben spricht Jane Birkin darüber, dass sie 40 Jahre gebraucht hat, um sich zu emanzipieren. Sie erzählt, wie sie zufällig zur Sex-Ikone einer ganzen Generation wurde, wie sie die Trennung von Serge Gainsbourgh befreit hat („Ich wollte nicht mehr seine Puppe sein“) und dass ihre Töchter heute glücklicherweise nicht solche „Puppen“ sind wie sie es in ihrem Alter war.




Tags:

Eintrag geschrieben: Donnerstag, 3. Januar 2008 um 13:30 Uhr unter Inspiration, Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Ein Kommentar

  1. Barbara sagt:

    Gutes Interview. Wermutstropfen ist, dass sich das ZEIT Magazin Leben ganz schön raushängen lässt, dass es eine Übersechzigjährige aufs Cover genommen hat. Hu! Was für eine Leistung!