International Women`s Day: Frauen*kampftag-Playlist

von Nadia

Screenshot

Da gibt`s nicht viel zu sagen: Eine Möglichkeit der passenden musikalischen Untermalung des Frauen*kampftages, natürlich unendlich erweiterbar. Haut doch Eure Favoritinnen/Bands/musikalischen Projekte ruhig in die Comments. Happy happy Aufrüsten!

Bikini Kill – Rebel Girl

L7 – Fast and frightening

The Gossip – Standing in the Way of Control

Mikey J & The UK Female Allstars – Rock The Mic

Hole – Violet

Tori Amos – Cornflake Girl

Skunk Anansie – Selling Jesus

Juliette Lewis & The Licks – Somebody to Love

Kittie – Charlotte

The Knife – Full of Fire

[Und morgen im Samstagabendbeat folgt noch ein Special-NOISEAUX-Feature zum allseits geschätzten SPECTRUM. Deswegen müssen wir heute noch ohne auskommen.]




Tags: , , , , , , , , , , ,

Eintrag geschrieben: Freitag, 8. März 2013 um 13:54 Uhr unter Inspiration, Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



14 Kommentare

  1. Teh Asphyx sagt:

    Ein Klassiker, den ich immer wieder gerne höre:

  2. lillllli sagt:

    Frank Chickens: We are Ninja!!!

  3. Sabine sagt:

    Halestorm – Lizzy Hale hat eine tolle Rockstimme

  4. emi sagt:

    Kate Nash – All Talks

  5. Sabine sagt:

    Sharon Jones & The Dap Kings – Money

  6. ema sagt:

    Alanis Morissette – Sister Blister:

  7. Santos sagt:

    7 Kick the Can – Fate (1990)

  8. Santos sagt:

    Les Reines Prochaines – Das Preisausschreiben

  9. Sabine sagt:

    X-Ray Spex – I Am A Poseur

  10. Sabine sagt:

    Skunk Anansie – I Believed in You

  11. Jonah Garrula sagt:

    Ich würde so gerne auch einen Song posten, das ist eine herrliche Sammlung. Aber ich hab keine Lust dazu. Ich will zu keiner Art von “Aufrüstung” beitragen. Neben der allgegenwärtigen Feminismus-Verachtung in der deutschen Gesellschaft und Medienlandschaft ist der laxe Umgang mit Kriegsrhetorik in der linken (und auch feministischen) Szene etwas, das mich – ausgrenzt. Ich bin Feministin & Pazifistin, ich möchte auch nicht metaphorisch aufrüsten! Seh ich das ganz alleine so? Oder müssen wir Krieg führen, um unsere Rechte zu erkämpfen?