Große Studie zur Lage der Frauen

von Susanne

Die Frauenentwicklungsorganisation der Vereinten Nationen, UNIFEM, schreibt in einem neuen Bericht über die aktuelle Lage der Frauen weltweit und bewertet den Erfolg der Gleichberechtigungsbemühungen von Frauen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen. Das Fazit: Der Prozess der Gleichberechtigung von Frauen gehe besonders in Entwicklungsländern zu langsam voran. Ein paar Beispiele:

  • Mehr Mädchen als Jungen besuchen keine Schule.
  • Jede Minute stirbt eine Frau an den Folgen einer Schwangerschaft oder Geburt.
  • Frauen verdienen weltweit durchschnittlich 17 Prozent weniger als Männer.
  • Nur jedes fünfte Parlamentsmitglied ist eine Frau.

Die UNIFEM-Sprecherin Ines Alberdi sagte, Regierungen auf der ganzen Welt müssten mehr für Verantwortung für die Umsetzung von Frauenrechten übernehmen und es müssten mehr Frauen in Entscheidungspositionen aufrücken, zum Beispiel hätte die Studie gezeigt, dass Quoten sehr hilfreich seien.




Tags: ,

Eintrag geschrieben: Montag, 22. September 2008 um 10:28 Uhr unter Uncategorized. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.