Gewalt gegen Frauen, Menschenwürde und Erinnern – kurz verlinkt

von der Mädchenmannschaft

Am 19. Februar startet in Kiel unter dem Motto „Gewalt gegen Frauen beenden! 40 Jahre Autonome Frauenhäuser in Bewegung! Frauenhausfinanzierung jetzt sichern!“ die 16-Tage-16-Bundesländer- Tour der Frauenhäuser. Sie endet am 8. März in Berlin und führt durch alle Bundesländer.

Noch bis zum 31. März kann mensch die Ausstellung „Kaufhaus Nathan Israel 1815 – 1939. Eine Künstlerin erforscht Geschichte“ im Berliner Mitte-Museum besuchen. Dazu sagt die Schweizer Künstlerin Dessa im Interview mit Deutschlandradio Kultur: „Ich wünsche mir ein Projekt, das an das Leben der Menschen erinnert, an die Zeit, bevor sie in die Gaskammern gezerrt wurden. Sie hatten ein Leben! Mit meinem Projekt will ich daraus etwas Einzigartiges schaffen, auf Augenhöhe an diese Menschen erinnern, mit Hoffnung und einer Art Ehre.“

Unter dem Slogan „Die Würde des Menschen ist sanktionsfrei.“ startete Inge Hahnemann und ihr Team eine Kampange um ein Informationsportal zur Vermeidung von Jobcentersanktionen im Vornherein zu erschaffen.

englischsprachige Links

Nachdem 4 asiatische High School-Schüler_innen immer wieder gefragt wurden, ob sie miteinander verwandt sind, klärten sie diese Frage auf ewig in ihrem Jahrbuch.

Beyoncé und ihr Auftritt beim Superbowl war nicht nur cool und stark – sondern auch politisch. Ausführlich wurde darüber in der Daily Mail (UK) berichtet.




Tags: , , , , , , , ,

Eintrag geschrieben: Mittwoch, 10. Februar 2016 um 16:26 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.