Frauenkampftag, verkannte Solidarität und Speakerinnen – die Blogschau

von Nadia
Dieser Text ist Teil 240 von 295 der Serie Die Blogschau

Über die Darstellung in den Medien von Eltern von Kindern mit Behinderung schrieb Behindertenparkplatz.

Helga schreibt über die Hebammenproteste und der von diversen Seiten verkannten, jedoch durchgehenden Solidarität aus dem Netzfeminismus: “Too posh to push?” Wer wirklich nicht aus den Puschen kommt.

annalist schrieb über die frisch erstellte Speakerinnen-Liste – und warum es nun keine Ausreden mehr für einen Männerüberhang gibt.

Monika Schröttle und Regina Frey wunderten sich über die ZEIT und den ominösen Mariam Lau-Text „Was will das Weib?“.

Viruletta teilt zum Frauenkampftag die Geschichten über Frauen aus ihrer Familie mit uns und schrieb einen absolut lesenswerten und berührenden Text.

Für eine bessere Vernetzung der feministischen Blogosphäre listen wir jede Woche auf, was unsere Kolleg_innen über die Woche so melden und tun. Haben wir etwas vergessen oder übersehen? Kennen wir dein brilliantes Blog etwa noch gar nicht? Dann sag uns bitte Bescheid!




Tags: , , , , ,

Eintrag geschrieben: Samstag, 8. März 2014 um 14:00 Uhr unter Verlinkt. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.