Flüchtlingsfrauen werden laut

von Magda

Women in Exile (WIE) ist eine Gruppe von (teils ehemaligen) Flüchtlingsfrauen, die die Situationen von Flüchtlingsfrauen aus feministischer Perspektive beleuchten und jene Gesetze bekämpfen, die für die teils unerträglichen Lebensbedingungen der Frauen verantwortlich sind. WIE fordert:

Keine Lager für Frauen! Lager abschaffen! Wohnungen für alle! Gegen jede Form der Unterdrückung, sei es aufgrund von Geschlecht, Aussehen, Herkunft, Alter, sexueller Orientierung oder Mo­bi­li­tät­sein­schränkungen.

(Mehr Informationen gibt es auch in der Infobroschüre.)

Rotes Plakat mit einem schwarzen Venusspiegel, in der Mitte eine gereckte Faus, darunter die Aufschrift: Frauen raus aus den Lagern. Alle Flüchtlingslager abschaffen! Demonstration, 8. März 16:30

Bitte klicken für Großansicht

Mit einer Demonstration in Potsdam am morgigen 100. Internationalen Frauentag wollen die Ak­ti­vist­_innen auf die Lebensbedingungen von Flücht­lings­frauen in Brandenburg aufmerksam machen. (Es ist eine Frauen­Lesben­Trans*-Demo, solidarische Män­ner sind außer­halb des FLT*-Blocks will­kommen. Auftakt ist 16.30 Uhr Breit­scheidt-Str./Karl-Lieb­knecht-Str., Pots­dam, S-Bhf. Babels­berg.)

Abends wird in Berlin eine queere Anti­pat­riar­chats­party und gleichzeitig Soliparty im Südblock für Voices in Exilesteigen, ein Workshop-, Buch- und Filmprojekt, dass ähnlich wie Women in Exile da­rauf abzielt, die Isolation weiblicher Flücht­linge und Asyl­suchenden aufzubrechen.




Tags: , , , ,

Eintrag geschrieben: Montag, 7. März 2011 um 14:10 Uhr unter Terminkalender. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.