FEMBooks – Internetbuchhandlung für feministische und emanzipatorische Literatur

von der Mädchenmannschaft

Die Mädchenmannschaft freut sich sehr, euch FEMBooks vorzustellen. FEMBooks richtet sich an alle, die an Gender und Queer Themen interessiert sind und/oder vor allem von Frauen verfasste Bücher suchen. Bildschirmfoto 2013-09-15 um 11.25.01Damit wird das Publikum der zahlreichen in den 70er und 80er Jahren entstandenen „Frauenbuchläden“ mit einem neuen digitalen Angebot abgedeckt. FEMBooks wurde gegründet von Doreen Heide, die selbst schon seit vielen Jahren feministisch-politisch aktiv ist – u.a. bei Attac (feminist Attac + Gender AG). Weitere Frauen und Lesben steigen nach und nach mit ein. FEMBooks gibt es auch auf facebook.

Wer hat sich nicht schon mal darüber geärgert, beim Suchen eines Buches zu „Feminismus“ im Internet auch lauter antifeministische Pamphlete angezeigt zu bekommen? Wer hat nicht schon die Erfahrung gemacht, dass in normalen – und selbst manchen linken -Buchhandlungen von Frauen geschriebene, lesbische oder queere Bücher nur mühsam aufzufinden sind oder gar gänzlich fehlen? Wer stört sich nicht auch daran, dass Kinderbücher in der Regel extrem geschlechtsrollenkonservativ sind?

Mit FEMBooks gibt es seit März 2013 eine auf feministische und emanzipatorische Literatur spezialisierte Internetbuchhandlung. Vorzugsweise werden feministische und/oder von Frauen geschriebene Bücher angeboten und damit weiblichen sowie lesbischen und queeren Perspektiven auf privates und öffentliches Leben Priorität eingeräumt. Hier findet sich z.B. eine breite Auswahl an Biografien und Autobiografien von Frauen, Bücher zur Frauen- und Lesbenbewegung, Liebe und Sexualität – heterosexueller wie lesbischer – oder und von Frauen verfasste Reisebücher. Eine eigene Kategorie zu Queer Politik listet alle queer-politischen und lesbischen Sachbücher gesondert auf.

Zudem finden sich bei FEMBooks mittlerweile an die 200 Fachbücher aus dem Bereich der Gender und Queer Studies. Ab Juni 2013 kam noch die Belletristik hinzu. Bei den Romanen, Erzählungen und Krimis wurden auch hier Unterkategorien zu lesbischen Romanen, lesbischen Erzählungen und Lesbenkrimis eingerichtet, damit diese leichter heraus gefiltert werden können.

Bei den Kinderbüchern werden neben vielen Büchern mit starken und klugen Mädchenfiguren (Hexen, Piratinnen etc.) , die es zum Glück mittlerweile gibt, auch solche zu Einelternfamilien, Regenbogen- und Patchworkfamilien sowie zu einem äußerst reflektiertem Umgang mit kindlichen Geschlechtsidentitäten gesondert aufgelistet. Die Neuerscheinungen vor allem zu letzterem sind besonders rar, was in auffallendem Kontrast zu einer stetig wachsenden Queer Szene steht.




Tags: , , , , , , , , ,

Eintrag geschrieben: Montag, 16. September 2013 um 13:00 Uhr unter Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Ein Kommentar

  1. Lea sagt:

    Hey schöne Sache, aber seit vielen Jahren gibt es auch so tolle Angebote wie z.B.
    http://www.lesbenkaufhaus.de
    oder http://www.frauenbuchladen.net.
    Werden auch jeweils von Feministinnen / Lesben gemacht.