Applaus für… Fun Home

von Charlott
Dieser Text ist Teil 34 von 39 der Serie Applaus für

Gestern Abend wurden in den USA die Tony Awards verliehen, der us-amerikanische Theater- und Musicalpreis (für alles, was auf dem Broadway lief), der in diesen Branchen ungefähr gleichzusetzen ist mit der Oscar-Verleihung für Filmemacher_innen. In den Musical-Kategorien gab es einen großen Gewinner: Das Musical Fun Home, welches auf den Graphic Memoiren von Alison Bechdel, Autorin und Comic-Zeichnerin u.a. der Reihe Dykes To Watch Out For, beruht. In dem Buch (und somit dem Musical) geht es um Bechdels Aufwachsen rund um den Familienbetrieb -ein Bestattungsunternehmen-, (dysfunktionale) Familienbeziehungen, Begehren, Suizid, Reflexion und Annäherungen.

Fünf Preise konnte das Stück mit nach Hause nehmen: Bestes Musical, Bester Musical-Darsteller (Michael Cerveris), Bestes Musical-Skript (Lisa Kron), Beste Orginal-Musik (Jeanine Tesori und Lisa Kron) und beste Regie bei einem Musical (Sam Gold). Auch nominiert waren die Darstellerinnen Beth Malone, Judy Kuhn, Sydney Lucas und Emily Skeggs, die allerdings leer ausgingen.

Doch Jeanine Tesoris und Lisa Krons Triumpf in der Kategorie „Best Original Score“ war zu dem ein historischer: Sie waren das erste Team, welches ausschließlich aus Frauen besteht, welches den Preis zugesprochen bekommen hat.

via Fun Home at Broadway (Facebook-Page)

via Fun Home at Broadway (Facebook-Page)




Tags: , , , ,

Eintrag geschrieben: Montag, 8. Juni 2015 um 9:49 Uhr unter Kultur. RSS 2.0. Weder Kommentare, noch Pings erlaubt.



Anzeige



Nicht kommentierbar.